Kükels – Nach zwei Vorrunden treten am kommenden Sonnabend die “Leinenkünstler” auf dem Kutschbock zu ihrem großen Finale in Kükels (Kreis Segeberg) an. Auf Winklers Hof treffen sich die EIn-, Zwei- und Vierspänner-Fahrer mit Ponys und Pferden, um in den Prüfungsklassen A und M die jeweiligen Gesamtsieger zu ermitteln. Zwei Wettbewerbe finden auch im WBO-Bereich statt, hier wird ein- und zweispännig gefahren.

Für jede ausgeschriebene Anspannungsart wird es einen Cupsieger, einen Zweit- und einen Drittplazierten geben. Dafür werden die jeweils besten Platzierungen aus zwei der drei Turniere jedes Starters gewertet.

Insgesamt 41 Fahrer und Fahrerinnen treten am Finaltag an und bringen 69 Pferde mit auf die Reitanlage am Fredesdorfer Weg.

Zuschauer sind bei freiem Eintritt herzlich willkommen, wegen des beengten Bereiches in der Reithalle besteht in diesem Falle aber noch Maskenpflicht und die 3G-Regel.