Schlagwort: Fahrergemeinschaft

Grünkohlausfahrt

In diesem Jahr möchten wir unsere Grünkohl-Ausfahrt in der Region Pinneberg wieder stattfinden lassen.

Nennschluss ist der 16.10.2021. Die Anzahl der Gespanne ist auf 30 begrenzt. Traditionell findet eine Ausfahrt mit Geschicklichkeitsaufgaben statt. Am Abend soll dann die Siegerehrung mit anschließendem Grünkohlessen stattfinden.

Ausrichter ist Svea Bornholdt (0151-59428700), die vor 2 Jahren den Vereinspokal der Region Pinneberg für sich erringen konnte.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen und eine schöne, gemeinsame Zeit mit Euch.

Fahrer Vergleichs Wettkampf

Vergleichswettkampf der Fahrergemeinschaft SH/HH e.V.
am 11. und 12. September 2021
Winklers Hof in 23829 Kükels, Fredesdorfer Weg 30

Infos bei Sonja Bock (BockSonja@web.de oder 0162/4774719)


 

FOTO-IMPRESSIONEN aus Bormsdorf

Gute Teilnehmerresonanz und immer wieder Starkregen, das ist die erste Bilanz vom Fahrertag aus Bormsdorf am 8. August. Ausführlicher Bericht folgt.

KLICK auf das Bild für volle Größe.

Bormsdorf 2021 – Impressionen

Protokoll der Videokonferernz und Wahlergebnisse 2021

Ergebnisse der Vorstandswahlen 2021 

2. Vorsitzender: 280 ja, 0 nein, 11 Enthaltungen
Gewählt Hans-Jürgen Staack

Kassenwart: 272 ja, 0 nein, 19 Enthaltungen
Gewählt Bettina Peters

Beauftragter Ausbildung Turniere: 278 ja, 0 nein, 13 Enthaltungen
Gewählt Jürgen Lamp

Breitensportbeauftragte: 277 ja, 1 nein, 13 Enthaltungen
Gewählt TEAM: Antje Eismann, Mareike Schümann, Miriam Mauroschat

Kassenprüfer 1: 282 ja, 1 nein, 8 Enthaltungen
Gewählt Miriam Mauroschat

Kassenprüfer 2: 278 ja, 1 nein, 12 Enthaltungen
Gewählt Detlef Heise

Ehrenrat: 264 ja, 0 nein, 27 Enthaltungen

1 Wahlzettel war ungültig.

DOWNLOAD Protokoll der Onlinekonferenz zur JHV

 

DOWNLOAD Anlagen zum Protokoll der Onlinekonferenz

Bruno Kellinghusen lebt nicht mehr

Gründungsmitglied Bruno Kellinghusen verstorben. (Foto: privat)

Mit tiefer Betroffenheit erfahren wir vom Tod Bruno Kellinghusens, der am 23. März im Alter von 74 Jahren verstorben ist..

Als Gründungsmitglied bestand über viele Jahre zur Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein/Hamburg immer ein besonders inniges Verhältnis und das nicht nur, weil er den Verein bei seinen Aktivitäten sehr häufig in jeder Hinsicht unterstützt hat.

Aufgewachsen mit Pferden, wurde Bruno Kellinghusen schon früh von seinem Vater mit der Leidenschaft für den Fahrsport angesteckt und fuhr bereits als Siebenjähriger einspännig. Bis ins Juniorenalter widmete er sich zudem der Vielseitigkeit und nahm an Deutschen Jugendmeisterschaft teil.

Mitte der 70er Jahre gewann er dann erstmals das Deutsche Fahr-Derby, nahm an Welt- und Europameisterschaften teil und errang zahlreiche nationale und internationale Erfolge im Vierspänner. Nach seiner aktiven Karriere übernahm er das Amt des Landestrainers Fahren im Hamburg, zudem war er Richter und Parcourschef Fahren. Bruno Kellinghusen war stellvertretender Vorsitzender der Kommission für Pferdeleistungsprüfungen und über 30 Jahre Mitglied des Präsidiums des Landesverbandes der Reit- und Fahrvereine Hamburg.

Von 1992 bis 1996 vertrat er die Interessen der Fahrer als Aktivensprecher im Ausschuss Fahren des Deutschen Olympiade Komitees für Reiterei (DOKR) und begleitete unter anderen die Zweispännerfahrer 1995 als Equipechef zu den WM in Poznan. Darüber hinaus war er Gründungs- und langjähriges Mitglied im Arbeitskreis Ausrüstung für Reit- und Fahrsport der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN). 2007 wurde er von der FN mit dem Deutschen Reiterkreuz in Bronze ausgezeichnet.

In seinem eigenen Betrieb bildete Bruno Kellinghusen zahlreiche Pferdewirte aus. Darüber hinaus war der Kaufmann und Landwirt auch Inhaber eines großen Fachunternehmens für Fahrsportausrüstung.

Vorstand und Mitglieder der Fahrergemeinschaft trauern mit seiner Familie und werden sein Andenken stets in Ehren halten.

Fahrerjugend auf den Spuren von Winnetou. (Fotos: privat)

Fahrerjugend blickt hinter die “Kulissen”

Nicht alltäglich: EInhorn fahren.

Noch weitgehend unbeeinflußt von restriktiven Coronaregeln konnte die Jugendabteilung der Fahrergemeinschaft Schleswig-Holstein/Hamburg ihre diesjährige Gemeinschaftsfahrt erleben.

Sechs Jugendliche waren der Einladung von Jugendwartin Adina Haß gefolgt und trafen sich an einem Vormittag auf dem Hof von “Karl-May-Kutscher” Rainer Stave in Schönböken. Unter fachkundiger Anleitung ging es in einer Einhorn-Anspannung mit der Kutsche zu einer kleinen Ausfahrt durch die Feldmark in der Umgebung des Hofes. Auch die Jugendlichen hatten dabei Gelegenheit, die Leinen selbst in der Hand zu halten und das Gespann zu fahren.

Nach einer kleinen Stärkung bei der Rückkehr, stand natürlich auch ein Besuch des Freilichttheaters am Segeberger Kalkberg auf dem Programm. Eine ausgiebige Führung hinter die Kulissen der “Karl-May-Spiele” war der Höhepunkt des Tages. Hier gab es Einblicke, die den Zuschauern der Aufführungen meist verborgen bleiben.

Ausklingen ließ die Jugendgruppe den ereignisreichen Tag mit einem gemeinsamen Grillen. Einstimmiges Fazit: Alle freuen sich auf die Wiederholung eines solchen Gemeinschaftserlebnisses und auch die beiden Organisatorinnen Adina Haß und Jugendsprecherin Leonie Tolkmit sind motiviert, neben den Trainingstagen zukünftige Ausflüge anzubieten.

 

Konzentriertes Jugendtraining mit Mareike Harm. (Foto: Kurt-S. Becker)

Jugendversammlung mit Trainingstag der Fahrergemeinschaft SH/HH bei Mareike Harm

Negernbötel – Die Coronakrise und das damit verbundene Veranstaltungsverbot lassen die Kreativität der Fahrergemeinschaft SH/HH keineswegs erlahmen.

Anstelle nicht stattfindender Fahrturniere absolvierten neun weibliche und zwei männliche Mitglieder der Vereinsjugend jeweils eine intensive Trainingseinheit bei Championatsfahrerin Mareike Harm auf ihrer Reitanlage in Negernbötel.

(Foto: Kurt-S. Becker)

Ihre reichen Erfahrungen gab die international erfolgreiche Vierspänner-Fahrerin auf dem mitten im Wald gelegenen Dressurviereck mit zahlreichen Tipps und Hilfestellungen an die Nachwuchsfahrer weiter.

Im Rahmen dieses Trainingstages wurde gleich die fällige Jahres-Jugendversammlung auf Gut Rützenhagen mit abgehalten. Im Gegensatz zu den erwachsenen Mitgliedern, die wegen des Kontaktverbotes ihre Jahreshauptversammlung immer noch nicht abhalten konnten, war für den kleinen Kreis der jungen Fahrer das Gesundheitsrisiko überschaubar. Mit neun Teilnehmern war das Treffen gleichwohl gut besucht.

Themen gab es genug, so stand unter der Leitung von Jugendwartin Adina Hass die Wahl eines Jugendspreches oder einer Jugendsprecherin an. Die Versammlung entschied sich für Leonie Tolkmit.

Gesprochen wurde über die Durchführung weiterer Trainingstage, möglicherweise mit mehreren verschiedenen Trainern. Angedacht ist auch die Zusammenstellung einer Mannschaft für die allerdings noch nicht genauer terminierte Deutsche Jugendmeisterschaft.

Für Abwechslung und Alternative zum Fahrsport wurde der gemeinsame Besuch eines Vergnügungsparks angeregt.

Auch das in diesem Jahr ausgefallene und mit besonderer Begeisterung von Steffi Kallies organisierte Jugendcamp in Futterkamp war noch einmal Thema und soll für 2021 wieder geplant werden.

Tritt zur nächsten Wahl nicht mehr an: Kassenwartin Mareike Schümanng (4. von links) (Foto: SSW)

Vorstands-Neuwahl im kommenden Jahr

Durch die in diesem Jahr wegen der Corona-Regeln bisher nicht durchführbare Jahreshauptversammlung ist auch ein sehr wichtiges Thema bisher nicht öffentlich im Mitgliederkreis diskutiert worden.

Im kommenden Jahr steht unter anderem die Wahl eines der tragenden Vorstandsämter an. Unsere amtierende Kassenwartin Mareike Schümann hat erklärt, für eine etwaige Wiederwahl nicht mehr zur Verfügung zu stehen.

Es ist also dringend geboten, sich schon bald über Vorschläge für eine qualifizierte Nachfolge Gedanken zu machen. Das Amt ist mit einem nicht unerheblichen Zeitaufwand verbunden und setzt gute Kenntnisse im Vereinsrecht und Vereinssteuerrecht voraus. Jeder Bewerber sollte sich über diese Anforderungen im Klaren sein und ebenso die Besonderheiten des “Regionssystems” der Fahrergemeinschaft berücksichtigen.

Vorschläge nimmt der Vorstand schon jetzt gern entgegen. Zur Klärung von Fragen steht auch Mareike Schümann zur Verfügung. Kontaktdaten auf der Webseite des Vereins.

++ Aktuelle Veranstaltungs-Infos ++

Infektionsbedenken und diesbezügliche rechtliche Vorsichtsmassnahmen werden uns wohl das ganze Jahr begleiten. Da unser Job ehrenamtlich, aber doch verantwortungsvoll ist, müssen wir Organisatoren nicht jede Herausforderung annehmen und können uns entscheiden in diesem Jahr einige Events nicht anzubieten. Darunter fallen o.g. Veranstatungen der Region Kiel, aber auch die Region Plön/OH beginnt mit dem regelmäßigen Stammtisch erst wieder am 6.Oktober 2020.

In der Region Plön /OH sagen wir hiemit auch das Turnier 25./26.7.2020 und das Jugendcamp 2020 Futterkamp ab

Über weitere Planungen und eventuell auch Absage des Fahrfestes Segeberg entscheidet der Vorstand der FG am 8.Juni 2020 in einer VIdeo-Vorstandskonferenz.

Die Profitrainer (siehe Link unten) bieten auch schon wieder Einzeltrainings an. Fragt bei ihnen bitte selbst nach. Hier noch ein Angebot aus Dithmarschen(besser in der Anlage) Bedenkt dabei bitte auch immer die Hygieneauflagen, Abstandsregeln und die Dokumentationspflicht. (J. Lamp)

[button size=’medium’ color=” background_color=” font_size=” line_height=” font_style=” font_weight=” text=’TRAINING RAINER DUEN’ link=’https://fgsh.s-e-i-t-e.de/wp-content/uploads/Trainng-Dithm..pdf’ target=’_blank’]

 

Fahrer-Jugend-Camp 2020

Auch in der gegenwärtigen besonderen Zeit freuen wir uns schon auf den Sommer und schmieden Pläne für und mit unseren Ponies. Deshalb laden wir Euch natürlich auch in diesem Jahr ganz herzlich ein, wieder die Gelegenheit zu nutzen, in den Sommerferien einige Tagen im Fahrer-Jugend-Camp 2020 intensiv mit unseren Teampartnern Pony und/oder Pferd zu trainieren. Wer Lust hat, kann am Wochenende danach auch gerne am Fahrturnier in Futterkamp teilnehmen und sein Können zeigen.

Gerne könnt Ihr den Flyer auch weiterleiten, bestimmt kennt Ihr noch andere Kinder und Jugendliche mit ganz viel Lust aufs Fahren.

Wir freuen uns auf Eure Anmeldung. Wenn Ihr noch Fragen habt: kurze Email oder Anruf  bei Stefanie Kallies unter 0172-5407247.

[button size=’medium’ color=” background_color=” font_size=” line_height=” font_style=” font_weight=” text=’DOWNLOAD INFOS’ link=’https://fgsh.s-e-i-t-e.de/wp-content/uploads/Einladung2020.pdf’ target=’_blank’]

Präsentiert von Fahrergemeinschaft ©2021 &